PUTEN CORDON BLEU

1. Sellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen, vierteln, von Stielansätzen und Kernen befreien und klein würfeln. Die Paprikaschoten vierteln, von Kerngehäusen und weißen Trennwänden befreien, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

2.
Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln von den Stielen streifen. In einem Topf das Öl erhitzen und die Schalotte mit dem Knoblauch darin glasig dünsten. Den Sellerie und die Paprika zugeben und kurz mitdünsten, dann die Tomaten unterrühren.

3.
Das Gemüse mit der Brühe ablöschen, den Rosmarin zugeben und alles mit Salz, Pfeffer und 1 TL Paprikapulver würzen. Letscho bei mittlerer Hitze offen ca. 10 Min. köcheln lassen, dann noch mal abschmecken.

4.
Die Schnitzel kalt abspülen, trocken tupfen, flach klopfen, mit je ½ Scheibe Schinken und Käse belegen, zusammenklappen und mit Holzspießen feststecken

5.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze darin rundum 2 – 3 Min. anbraten. Die Hitze reduzieren und die Cordon bleus unter mehrmaligem Wenden in ca. 5 Min fertig braten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer sowie ½ TL Paprikapulver würzen und mit Letscho servieren.


BAUCHSCHMEICHLER-TIPP:
Ersetzen Sie den Staudensellerie durch Petersilienwurzel.

1 Stange Staudensellerie |400 g reife Tomaten | 2 gelbe Paprikaschoten | 2 rote Paprikaschoten | 1 Schalotte | 2 Knoblauchzehen | 2 Zweige Rosmarin | 2 EL Olivenöl | 200 ml Gemüsebrühe | Salz | Pfeffer | 1 ½ TL edelsüßes  Paprikapulver | 4 Putenschnitzel (à 100 g) | 2 Scheiben Kochschinken | 2 Scheiben Bergkäse  (45 % Fett i. Tr.) | 2 EL Öl | 4 Holzspieße

Für 4 Personen
| 50 Min. Zubereitung

Nährwerte pro Portion:
ca. 350 kcal | 17 g Fett | 35 g Eiweiß | 13 g Kohlenhydrate