KOKOSFISCH MIT BASILIKUM

1. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Bambussprossen abtropfen lassen. Kabeljaufilets kalt abspülen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Eventuell vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen.

2. Mehl in einer Schüssel mit 1 TL Salz und Paprikapulver mischen und die Fischstücke darin wenden.

3. Das Erdnussöl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen und den Fisch darin braten, bis die Fischstücke beginnen an den Rändern braun zu werden.

4. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und mit Currypaste, Austernsauce und Kokosmilch vermischen. Die Mischung über den Fisch gießen und aufkochen.

5. Die Tomaten und die Bambussprossen in den Wok geben und 5 Min. ziehen lassen. Basilikum waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob schneiden oder zerpflücken. Das Basilikum in den Wok geben und behutsam unterrühren, sodass die Fischstücke nicht auseinanderfallen. Den Kokosfisch auf vier Tellern anrichten und beispielsweise mit Duftreis servieren.


BAUCHSCHMEICHLER-TIPP:
Wählen Sie als Beilage eine große Portion Feld- oder Chinakohlsalat.

250 g Cocktailtomaten |  1 Glas Bambussprossen  (150 g Abtropfgewicht) |  500 g Kabeljaufilets  (ohne Haut; frisch oder TK) |  2 EL Mehl |  Salz |  1 TL rosenscharfes  Paprikapulver |  2 EL Erdnussöl |  1 Knoblauchzehe |  1 TL rote Currypaste |  1 EL Austernsauce |  400 g Kokosmilch  (aus der Dose) |  2 Stängel Basilikum

Für 4 Personen | 30 Min. Zubereitung

Nährwerte pro Portion:
ca. 315 kcal | 20 g Fett | 25 g Eiweiß | 8 g Kohlenhydrate