UM DIE INNERE ACHSE DREHEN

1. Stelle Dich auf eine rutschfeste Matte. Achte darauf, dass Du genügend Platz um Dich herum hast.

2. Nehme die Füße etwa schulterbreit auseinander und drehe sie ganz leicht nach außen.

3. Werde Dir Deiner inneren vertikalen Achse bewusst, die Deinen Körper vom Scheitelpunkt bis zur Mitte des Beckenbodens durchzieht. Sie wird gleich Deine Drehachse werden.

4. Entspanne Dein Gesicht und den Mundraum. Schenke Dir ein inneres Lächeln, das auch Deine Augen erreicht.

5. Beginne nun, Dich schwungvoll abwechselnd in beide Richtungen um die innere Achse zu drehen. Atme jedes Mal am Ende der Drehung tief aus und ziehe bewusst den Bauch etwas mehr ein. Atme ein, wenn Du über die Mitte kommst.

6. Lass Deine Arme ganz entspannt mitschwingen. Das verstärkt die Gesamtbewegung. Achte darauf, dass auch Dein Kopf der Bewegung folgt.

7. Fahre etwa eine Minute fort, Deinen Körper schwungvoll um die innere Achse zu drehen. Werde Dir bewusst, wie Du durch die Bewegung die inneren Organe, vor allem Leber und Darm, aktivierst und damit Dein Verdauungsfeuer stärkst.